Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Advent

22. Dez. - Der vierte Advent


Heute ist der vierte Advent und nur noch zwei Tage und der Heilige Abend bricht an. 
Zeit um auch mal inne zu halten und durchzuatmen. 
Ich sag Dankeschön, dass ich dich wieder durch den Advent begleiten durfte. 
Besonders wichtig ist bei all den Fest- und Feierlichkeiten, bei all den Menschen, die man beschenken und denen man etwas Gutes tun möchte, auch an sich selbst zu denken: Du bist der wichtigste Menschen in deinem Leben! 


Nickname 22.12.2019, 00.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

15.Dez. - 3. Advent


Und nun "brennt" bereits die 3. Kerze auf meinem Bild. Es stimmt schon "Weihnachten kommt immer so plötzlich. Bis man sich umschaut, schon ist der Hl. Abend da. 
Hab einen schönen Tag und geniesse ihn. 


Nickname 15.12.2019, 00.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

8. Dez. 2. Advent

2. Advent und meine 2. Kerze hat nun ebenfalls Farbe bekommen.

ich wünsch dir einen gemütlichen Tag mit Keksen, Kakao oder Kaffee und Kerzenschein.




Nickname 08.12.2019, 00.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

8. Dez. Hilfe, Advent


Ein Adventsbegleiter fast ohne Zuckerguss von Tanja Griesel
...weiterlesen

Nickname 08.12.2019, 00.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

1. Dez. - 1. Advent

Hach, ist das schön. Am 1. Dezember ist 2019 auch zugleich der 1. Advent. Hast Du Deine 1. Kerze des Adventskranz bereits angezündet? 

Ich habe natürlich auch einen Adventskranz. Wie schon im letzten Jahr ist er wieder in ein zartes Rosa getaucht worden. In diesem Jahr konnte ich zudem auf vielerlei Grün zurückgreifen und das aus dem eigenen Garten. So macht das Adventskranz winden gleich nochmal mehr Spaß. Die Eukalyptuszweige hab ich mir zusätzlich besorgt, denn sie machen sich wirklich gut im Kranz.  Bindest Du Deinen Kranz selber? Was sind Deine Lieblingsfarben?





Zusätzlich zum ECHTEN Kranz wird an jedem Adventssonntag eine weitere Kerze am gemalten Kranz fertig eingefärbt und zum Leuchten gebracht. Die Idee hab ich über das Happy Painting mit Clarissa Hagenmeyer (Werbung unbezahlt!) durch ein Tutorial bekommen. Ich muss gestehen, diese Art des Malens hat mich fast ein wenig süchtig danach gemacht bzw. meine alte Leidenschaft, das Malen, wieder entfacht. 



Vielleicht findest Du diese Idee ja auch sehr schön und erstellst Deinen eigenen gemalten Kranz?
Ich wünsche Dir einen gemütlichen 1. Advent mit oder ohne Malen, aber unbedingt mit vielen schönen Momenten. 

Deine vorweihnachtsverliebte
Beatrice


Nickname 01.12.2019, 00.00 | (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

23. Dezember: 4. Advent


Weihnachten

Zwar ist das Jahr an Festen reich,
Doch ist kein Fest dem Feste gleich,
Worauf wir Kinder Jahr aus Jahr ein
Stets harren in süßer Lust und Pein.

O schöne, herrliche Weihnachtszeit,
Was bringst du Lust und Fröhlichkeit!
Wenn der heilige Christ in jedem Haus
Theilt seine lieben Gaben aus.

Und ist das Häuschen noch so klein,
So kommt der heilige Christ hinein,
Und Alle sind ihm lieb wie die Seinen,
Die Armen und Reichen, die Großen und Kleinen.

Der heilige Christ an Alle denkt,
Ein Jedes wird von ihm beschenkt.
Drum laßt uns freu'n und dankbar sein!
Er denkt auch unser, mein und dein.


Hoffmann von Fallersleben (1798 - 1874)


Nickname 23.12.2018, 10.42 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

8. Dezember: Kalender der Freundlichkeit

Im WWW hab ich einen ganz besonderen Adventskalender entdeckt "Advent of kindness" war/ist der Titel. Ich habe mir überlegt, einen Kalender der Freundlichkeit zu gestalten und möchte ihn dir hier vorstellen und anbieten.
Kalender der Freundlichkeit

Natürlich verhält es sich mit all meinen vorgeschlagenen Freundlichkeiten so, wie es sich auch mit Muttertag, Valentinstag usw. verhält: Man kann jeden Tag etwas Gutes und Freundliches tun! Vater und Mutter besonders ehren usw. Aber warum nicht an besonderen Tagen ein ganz besonderes Augenmerk darauf legen. Bewusster damit umgehen. Das ist sicher gut so. 

Wenn du dir den Kalender der Freundlichkeit ausdrucken magst, dann klicke hier (PDF)


Nickname 08.12.2018, 00.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

7.Dezember: Umgekehrter Adventskalender

Via Twitter, bei Andreas Dreyer, hab ich eine wunderschöne - aber vor allem hilfreiche - Idee für einen Adventskalender entdeckt. Dieser Adventskalender funktioniert anders herum. Wie, andersherum, fragst du dich vielleicht.  Ganz einfach: es wird täglich eine Kleinigkeit beiseite gelegt. Du sammelst 24 Tage Leckereien uvm. und am Ende der Adventszeit spendest du deine Sammlung an eine Hilfseinrichtung. 

Dieser umgekehrte Adventskalender eignet sich wunderbar für Kindergärten, Kitas, Schulen, Firmen, oder auch Privatpersonen. Wo auch immer Gutes getan werden möchte. Ich gebe Herrn Dreyer recht: Helfen kann so einfach sein.

Falls du diese Idee ebenfalls klasse findest, darüber in den sozialen Netzwerken schreibst und postest, verwende doch einfach den Hashtag #umgekehrteradventskalender 


Nickname 07.12.2018, 00.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

5. Dezember: Elf in the Shelf 2018

Oh! Nur noch 19 Tage bis Weihnachten! Und Weihnachten ohne den Elf in the Shelf geht nun gar nicht mehr.  Gut eingelebt hat er sich und natürlich fällt ihm auch wieder der ein oder andere Schabernack ein.


So hab ich ihn doch tatsächlich in meinem Adventskalender sitzend vorgefunden. Dabei weiß ich ganz genau, dass ich ihn noch am Abend zu vor neben meinen kleinen Tageszähler gesetzt habe. Wie jeden Abend....
Siehst du, wohin sein Blick fällt?



Ob ER mir die Nummer 25 in meinen Kalender gezaubert hat??? 






Nickname 05.12.2018, 00.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

4. Dezember: Der lebendige Adventskalender

Bereits das 3. Jahr veranstalten wir, genauer der Verein Schongau belebt, den ich mit Ideen unterstütze, einen lebendigen Adventskalender. 
Die Idee dazu hab ich im WWW gefunden und die Gedanken dahinter finde ich wunderschön. 

Beim lebendigen Adventskalender, auch "begehbarer" Adventskalender, trifft man sich an jedem Adventstag vor einer anderen Türe. Diese Treffen können bei Geschäften, Institutionen (z.B. Altenheim, Bücherei) oder auch privaten Wohnhäusern statt finden. Die Vorbereitung und Durchführung der kleinen "Feiern" liegen in der Verantwortung des jeweiligen Gastgebers, die sie nach ihren Vorstellungen gestalten. Mal werden Lieder gesungen, Geschichten und Gedichte erzählt, kleine Theaterstücke durften wir schon erleben, Chöre haben eingeladen, auch bei Tanzvereinen waren wir schon zu Gast. Ein jeder, der eine schöne vorweihnachtliche Idee hat, kann ein Fenster gestalten. Gerne wird Tee, Punsch oder Glühwein gereicht. Auch Plätzchen oder anderes Weihnachtsgebäck durften wir schon geniessen. 
Bei uns in Schongau halten wir es so, dass wir zu Beginn oder am Ende, nun fast traditionell, das Lied "Alle Jahre wieder" singen. 
Besonders schön ist, dass sich die Menschen auf diese Weise immer wieder begegnen, oder Neugierige, Erwartungsvolle dazu kommen. Man trifft bekannte Gesichter, aber auch neue und wird vielleicht in den 24 Tagen ein klein wenig bekannt. Das ganz besondere Geschenk des lebendigen Adventskalenders ist ZEIT. Zeit verschenken die Kümmerer der Fenster, aber auch die Besucher an den einzelnen Tagen. 

Gerne erzählen wir über den Ablauf, die Organisation und vieles mehr. Schreib mich gerne an, wenn du mehr wissen möchtest.



Nickname 04.12.2018, 00.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL